Nele Ströbel

 

Bildhauerin
spacework urbanwork

 

nele.stroebel@t-online.de

kunst-koffer-gasteig

Zur Gasteig-Website

docu erhältlich unter nele.stroebel@t-online.de

 

fotos: richard aicher

Kunst im öffentlichen Raum:

die 10 Objekte an der Gasteig-Bastion-Mauer (Ecke Rosenheimerstr/Innere Wiener Straße) sind ein neues Münchner Wahrzeichen für lebendige Kultur.

link zur Gasteig Website

Artikel BZ

die ersten Bilder der Objekte vor Ort

das Konzept als pdf

Presse pdf

stadtzeich(n)en: Vita der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler als pdf

sstadtzeich(n)enan der bastion bei nacht

im Mai (Vitrinenausstellung Ruprecht Geiger):

besuch von dr. kueppers

Im Rahmen der mobilen Installation „kunst-koffer-gasteig“ der Münchener Künstlerin Nele Ströbel werden vom 02.04.2011 bis zum 02.05.2011 im Gasteig einige Modelle und Skizzen Rupprecht Geigers zum Werk „Gerundetes Blau“, das seit 1987 vor dem Gasteig steht, zu sehen sein. Nele Ströbels mobile Installationen beschäftigen sich mit den Personen und Geschichten rund um den Gasteig. Die Plastik von Rupprecht Geiger ist ein 7 m hohes Aluminium-Oval, das mit einem kräftigen Blau besprüht wurde. Es bildet einen Kontrast zum roten Backsteingebäude des Kultrzentrums und steht im Dialog mit Alf Lechners „Durchdringung“, einer Stele aus Edelstahl. Die beiden Künstler hatten das Ensemble gemeinsam konzipiert. Franziska Harder Rupprecht Geiger Archiv München

März Programm: In der Aspekte Galerie: "Mahmud" zwei Loops über den Fotografen in Dhaka/ Bangladesch von Nele Ströbel

einladungstext

einladungskarteStartseite